Konzertreihe 2018/2019

Sonntag, 07.04.2019, 17:00 Uhr: Orgelkonzert mit Martin Sturm

Der Organist Martin Sturm

Der Organist Martin Sturm an der Lebacher Orgel; Foto: W. Steffen

Martin Sturm, 1992 in der bayerischen Oberpfalz geboren, wird als Organist, Improvisator und Komponist von Fachpresse und Publikum gleichermaßen hoch geschätzt. Als Interpret und Improvisator gewann er bereits mehrere internationale Wettbewerbe.
Für das Konzert in der Lebacher Pfarrkirche war Martin Sturm aus Leipzig angereist und hatte sich einige Präludien und Fugen aus dem "Wohltemperierten Klavier" von Johann Sebastian Bach für sein Konzert ausgewählt. Hinzu kamen 6 beeindruckende Improvisationen zu verschiedenen Bildern mit Motiven zu Leid und Passion. Diese Bilder wurden den Besuchern jeweils auf einer Leinwand gezeigt.
Martin Sturm verstand es, zu den Bildern passende, oft getragene und harmonische Klänge auf der Lebacher Mayer-Orgel zu erzeugen. Nach rund 80 Minuten bedankten sich die Besucher mit langem Applaus für ein gelungenes Konzert des jungen und sympathischen Künstlers.

Konzertaufnahme Martin Sturm 2019

illuminierter Kirchenraum der Lebacher Pfarrkirche beim Konzert von Martin Sturm; Foto: W. Steffen



Sonntag, 20.01.2019, 17 Uhr: Orgelkonzert mit Adrien Levassor aus Paris

Adrien Levassor in Lebach 2019

Adrien Levassor aus Paris an der Lebacher Mayer-Orgel; Foto: Willibald Steffen


Mit Adrien Levassor war ein junger, aufstrebender Organist aus Paris nach Lebach gekommen. Im  ersten Konzert des Jahres 2019 standen ausgewählte Werke der deutschen und französischen Orgelliteratur auf dem Programm. Es erklangen Stücke von J.S. Bach, Max Reger, César Franck, Charles-Marie Widor und zum Abschluss das bekannte „Carillon de Westminster“ von Louis Vierne, bei dem der weltbekannte viertönige Glockenschlag des „Big Ben“ in London als Thema erklingt. Dank einer ausgefeilten Registrierung der Orgel konnte der Künstler die Stücke in sehr schönen Klängen zu Gehör bringen, so dass die zahlreichen Besucher den Künstler erst nach einer Zugabe entließen.




Sonntag, 18.11.2018, 17 Uhr: Orgelklang und Flötenzauber, klang-sinnliche und virtuose Musik für Flöte und Orgel

Stamm - Albert - Will

Hans-André Stamm (Orgel), Sinah Albert (Große Flöte) und Andrea Will (Flöte und Piccoloflöte);
Foto: Willibald Steffen


Im Konzert in der Lebacher Pfarrkirche begeisterte das Duo „Orgelklang und Flötenzauber“ mit Hans-André Stamm (Orgel), Andrea Will (Flöte und Piccoloflöte) sowie Sinah Albert (Große Flöte) als Gast aus Landsweiler die Zuhörer. 

Viele der von Hans-André Stamm komponierten oder arrangierten Stücke ließen Musik erklingen, die mitreißend, melodiös und einprägsam war, mit interessanten Rhythmen und ungewöhnlichen Klangfarben. Den charakteristischsten Beitrag zum Klangbild leistetete die Piccoloflöte mit ihrer warmen, tiefen Lage und ihrem tragenden, brillanten Ton in der Höhe. Zwei Zugaben rundeteten ein tolles Konzerterlebnis ab.




Sonntag, 26.08.2018, 17 Uhr: Orgelsommer 2018 im Landkreis Saarlouis: Konzert mit Markus Eichenlaub aus Speyer

Organist Markus Eichenlaub

Zum dritten Mal spielten gute Organisten reihum an Orgeln im Landkreis Saarlouis, präsentierten spannende Programme und Hörerfahrungen und verschönerten zudem den Sommer. Auch die Mayer-Orgel in der katholischen Pfarrkirche Lebach war 2018 wieder dabei. Domorganist Markus Eichenlaub aus Speyer war am Sonntag, dem 26. August 2018 nach Lebach gekommen, um im Rahmen des „Orgelsommer 2018 im Landkreis Saarlouis“ ein Konzert zu geben.
Markus Eichenlaub, 1970 in Herxheim in der Pfalz geboren, ist seit 2010 als Domorganist in Speyer für die liturgische und konzertante Orgelmusik zuständig. In Lebach spielte er unter dem Motto „variations symphoniques“ Werke u.a. von Charles-Marie Widor, Wolfgang Amadeus Mozart, Johann Sebastian Bach und Sigfrid Karg-Elert (Homage to Handel), die zahlreich gekommenen Besucher waren begeistert.




Sonntag, 22.07.2018, 18 Uhr: "Konzert am Sommerabend" mit dem ukrainischen Ensemble "Sbrutsch"

Ensemble Sbrutsch in Lebach

Das Ensemble "Sbrutsch" beim Konzert in der Lebacher Pfarrkirche, Fotos: W. Steffen

Seit etlichen Jahren tritt das ukrainische Ensemble "Sbrutsch" im Ausland auf. Die Musiker und Sängerinnen aus Ternopil in der Ukraine haben alle eine Musikausbildung erhalten und sind auch als Musiker oder Tänzer tätig, einige an der Philharmonie in Ternopil.
Am dem 22. Juli 2018 um 18.00 Uhr gastierte das Ensemble in der Pfarrkirche Lebach und gab ein "Konzert am Sommerabend". Dem Publikum gefiel die Mischung aus international bekannten Melodien, Liedern und leichter Klassik, die mit Klavier, Akkordeon, Panflöte und Violinen begleitet wurden; eine Zugabe durfte am Ende nicht fehlen.
Mit den größzügigen Spenden nach dem Konzert unterstützen die Musiker das Waisenhaus in ihrer Heimatstadt Ternopil.

Ensemble Sbrutsch in Lebach

Ensemble Sbrutsch in Lebach



Archiv: Konzerte vor 2018/19

Startseite der "Freunde der Kirchenmusik Lebach"