Konzertreihe 2018/2019

Sonntag, 18.11.2018, 17 Uhr: Orgelklang und Flötenzauber, klang-sinnliche und virtuose Musik für Flöte und Orgel

Orgelklang und Flötenzauber

Hans-André Stamm (Orgel) und Andrea Will (Flöte und Piccoloflöte)

Am Sonntag, dem 18. November kommt um 17 Uhr das Duo „Orgelklang und Flötenzauber“ mit Hans-André Stamm (Orgel) und Andrea Will (Flöte und Piccoloflöte) zum Konzert in die Pfarrkirche Lebach. Als Gast wird Sinah Albert (Flöte) aus Lebach-Landsweiler mitwirken.

Hans-André Stamm erhielt bereits mit sieben Jahren Orgel- und Klavierunterricht, heute lebt er als freischaffender Komponist und Konzertorganist in Leverkusen.
Andrea Will studierte Flöte an der Hochschule für Musik Köln sowie Kulturmanagement an der Hochschule für Musik und Theater Hamburg. Sie konzertiert als Flötistin in verschiedenen Ensembles und Orchestern.

Viele von Hans-André Stamm komponierte und arrangierte Stücke lassen Musik erklingen, die mitreißend, melodiös und einprägsam ist, ohne einfach zu sein, mit interessanten Rhythmen und ungewöhnlichen Klangfarben. Den charakteristischsten Beitrag zum Klangbild leistet die Piccoloflöte mit ihrer warmen, tiefen Lage und ihrem tragenden, brillanten Ton in der Höhe.
Mit seinem Programm konzertiert das Duo „Orgelklang und Flötenzauber“ in vielen Kirchen und hat auch schon drei CDs eingespielt.

Info:
Ort: Pfarrkirche Lebach, Pfarrgasse 7
Zeit: Sonntag, 18. November 2018, 17 Uhr
Eintritt: 10 €, ermäßigt 8 €




Sonntag, 26.08.2018, 17 Uhr: Orgelsommer 2018 im Landkreis Saarlouis: Konzert mit Markus Eichenlaub aus Speyer

Organist Markus Eichenlaub

Zum dritten Mal spielten gute Organisten reihum an Orgeln im Landkreis Saarlouis, präsentierten spannende Programme und Hörerfahrungen und verschönerten zudem den Sommer. Auch die Mayer-Orgel in der katholischen Pfarrkirche Lebach war 2018 wieder dabei. Domorganist Markus Eichenlaub aus Speyer war am Sonntag, dem 26. August 2018 nach Lebach gekommen, um im Rahmen des „Orgelsommer 2018 im Landkreis Saarlouis“ ein Konzert zu geben.
Markus Eichenlaub, 1970 in Herxheim in der Pfalz geboren, ist seit 2010 als Domorganist in Speyer für die liturgische und konzertante Orgelmusik zuständig. In Lebach spielte er unter dem Motto „variations symphoniques“ Werke u.a. von Charles-Marie Widor, Wolfgang Amadeus Mozart, Johann Sebastian Bach und Sigfrid Karg-Elert (Homage to Handel), die zahlreich gekommenen Besucher waren begeistert.




Sonntag, 22.07.2018, 18 Uhr: "Konzert am Sommerabend" mit dem ukrainischen Ensemble "Sbrutsch"

Ensemble Sbrutsch in Lebach

Das Ensemble "Sbrutsch" beim Konzert in der Lebacher Pfarrkirche, Fotos: W. Steffen

Seit etlichen Jahren tritt das ukrainische Ensemble "Sbrutsch" im Ausland auf. Die Musiker und Sängerinnen aus Ternopil in der Ukraine haben alle eine Musikausbildung erhalten und sind auch als Musiker oder Tänzer tätig, einige an der Philharmonie in Ternopil.
Am dem 22. Juli 2018 um 18.00 Uhr gastierte das Ensemble in der Pfarrkirche Lebach und gab ein "Konzert am Sommerabend". Dem Publikum gefiel die Mischung aus international bekannten Melodien, Liedern und leichter Klassik, die mit Klavier, Akkordeon, Panflöte und Violinen begleitet wurden; eine Zugabe durfte am Ende nicht fehlen.
Mit den größzügigen Spenden nach dem Konzert unterstützen die Musiker das Waisenhaus in ihrer Heimatstadt Ternopil.

Ensemble Sbrutsch in Lebach

Ensemble Sbrutsch in Lebach



Archiv: Konzerte vor 2018/19

Startseite der "Freunde der Kirchenmusik Lebach"